Wohin der Mensch gehört: Roman (German Edition) - download pdf or read online

By Walter Kaufmann

„In der Pause hatte ihm einer der beiden Jungen, der größere, seinen Tennisball weggenommen. Stefan hatte ihn zurückgefordert, aber da battle der zweite Junge gekommen und hatte gesagt: „Wenn wir mit dir abgerechnet haben, dann kriegst du ihn wieder.“ „Wieso?“, fragte Stefan. „Ich kenne euch nicht.“ „Aber du wirst uns kennenlernen, Itzig“, sagte der Größere.
„Ich will meinen Ball wieder.“ „Wenn du was once willst, du Judenjunge, dann sag .bitte!“ Der Kleinere mit dem finsteren Gesicht trug einen schwarzen Sweater, der wie Haut an ihm haftete. Der Größere hatte ein Pferdegesicht voller Pusteln und trug ein braunes Hemd mit Schulterriemen. Sie drängten Stefan abseits von seinen Klassengefährten an eine Mauer. „Hör, Itzig“, fragten sie, „wieviel Prozent Jude bist du?" „Geht weg!“, fauchte Stefan.
Sie lachten höhnisch: „Hat hier einer used to be gesagt?“ „Ist deine Mutter Jüdin?“, fragte der Große. „Ja.“ „Ist dein Vater Jude?“ „Ja.“ „Sag: Mein Vater ist ein dreckiger Jude!“ Stefan stieß den im schwarzen Sweater zurück. Sein Herz klopfte. Er versuchte nach der Seite zu entschlüpfen. Sie packten ihn und schleuderten ihn zurück an die Mauer. „Los, sag es!“ Stefan presste die Lippen zusammen. Es läutete, und Stefan sah seine Klassenkameraden ins Schulhaus zurückströmen. „Du hast nicht den Mut, es zu sagen“, stellte der Große fest. „Dann will ich es dir sagen: Dein Vater ist ein dreckiger Jude!“
In diesem erstmals 1957 im Verlag Neues Leben Berlin erschienen Buch erzählt Walter Kaufmann, der als variety jüdischer Adoptiveltern mit viel Glück vor den Nazis aus Deutschland fliehen konnte, auf beeindruckende Weise, von seiner Kindheit in Deutschland und den immer schlimmer werdenden Erniedrigungen der Juden, von England und von Australien – ein erschütternder und trotzdem ermutigender Lebensbericht, der zeigt, wohin der Mensch gehört.

Show description

Read Online or Download Wohin der Mensch gehört: Roman (German Edition) PDF

Best jewish literature books

New PDF release: Jewish Literature Between the Bible and the Mishnah: A

During this totally revised and accelerated version, Nickelsburg introduces the reader to the vast variety of Jewish literature that isn't a part of both the Bible or the traditional rabbinic works. This contains specifically the "Apocrypha" (such as "1 Maccabees"), the "Pseudepigrapha" (such as "1 Enoch"), the "Dead Sea Scrolls", the works of Josephus, and the works of Philo.

Get Mishpacha -- Family PDF

Mishpacha – relations is the tale of 4 ladies dwelling in the smooth nation of Israel. each one arrives from a distinct background—the anti-semitisim of Communist Russia; the specific suburbs of Tel Aviv; the poverty of Yemen; the comforts of center classification America—to stay in the confines of 1 domestic and one family members.

Download e-book for kindle: Russian Poet / Soviet Jew: The Legacy of Eduard BagritskII by Maxim D. Shrayer

Russian Poet/Soviet Jew: The Legacy of Eduard Bagritskii is a ground-breaking paintings of biography and literary feedback. Maxim D. Shrayer explores the matter of Jewish identification within the early Soviet interval through reading the quick yet awesome profession of Eduard Bagritskii (1895-1934), an important Russian-Jewish poet.

Cosmopolitanisms and the Jews (Social History, Popular by Cathy Gelbin,Sander Gilman PDF

Cosmopolitanisms and the Jews provides considerably to modern scholarship on cosmopolitanism by means of making the event of Jews principal to the dialogue, because it lines the evolution of Jewish cosmopolitanism over the past centuries. The ebook units out from an exploration of the character and cultural-political implications of the moving perceptions of Jewish mobility and fluidity round 1800, whilst smooth cosmopolitanist discourse arose.

Extra info for Wohin der Mensch gehört: Roman (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Wohin der Mensch gehört: Roman (German Edition) by Walter Kaufmann


by Kenneth
4.2

Rated 4.98 of 5 – based on 40 votes